Schau hinter unsere Kulissen

SupraTix mit einer Mission: Wir unterstützen Sie dabei, Ihre Zukunft aktiv mitzugestalten.

Die SupraTix GmbH ist das 2016 gegründete Cloud Education Technologie Unternehmen mit Sitz in Dresden/DE und hat die Vision weltweit führender Hersteller von Education Cloud Software, Education IoT Hardware sowie den damit verbundenen Services zu werden. Als Full-Service E-Learning-Anbieter positioniert sich SupraTix als distributiver Vorreiter. Mit dem E-Learning Content Marktplatz, multimedialen Inhalten, KI, IoT und Cloud-Computing wird sich das nutzerzentrierte und anwendungsbezogene Lernen und Lehren in allen Lebensbereichen durchsetzten.

SupraTix Team

Andrea BölkeDeveloper & Psychologie des Lernens
Andrea Bölke
Tobias GöckeCo-Founder & Geschäftsführer
Tobias Göcke
Jeannette MiliusCo-Founder & CPO
Jeannette Milius
Nikolaus SchlemmCTO
Nikolaus Schlemm
Anna SeidelHead of HR & Psychologie des Lernens
Anna Seidel
Oliver EnochAR/VR Developer
Oliver Enoch
Annika Schlöglstudentische Bildungsentwicklerin
Annika Schlögl
Oxana SidorkinaBusiness Development
Oxana Sidorkina
Karsta KühnleinMediendidaktikerin
Karsta Kühnlein
Du!Starte mit uns durch!
Du!


Ehemalige

Lea HäuslerBildungsentwicklerin
Lea Häusler
Julia PillatzkiTU Dresden Masterandin (Mathematik Didaktik)
Julia Pillatzki
Philip BüttnerBildungsentwickler
Philip Büttner
Aliyaser HussainiBildungsentwickler
Aliyaser Hussaini
Michael ReineckeBildungsentwickler
Michael Reinecke
Carl Conrad HeinrichBildungsentwickler
Carl Conrad Heinrich
Philipp HeroldBildungsentwickler
Philipp Herold
Anna KreutzkeBildungsentwicklerin
Anna Kreutzke
Veronika KohlerTU Dresden Masterandin (Mathematik Didaktik)
Veronika Kohler
Lisa FingerBildungsentwicklerin
Lisa Finger
Julia RennertBildungsentwicklerin
Julia Rennert

Ihr Partner für globale Projekte und erstklassigen Kundenservice Immer kompetent, fristgerecht und zu Ihrer Zufriedenheit

Erfolgreiche E-Learning Projekte
Erfolgspunkte von Privatnutzern
Lernminuten mit der LernCloud
Registrierte Privatnutzer
map
Innovationspreis-IT 2017 - (20. März 2017)

INNOVATIONSPREIS-IT 2017

portfolio winner
Nominierung beim futureSax Ideenwettbewerb - (03. Mai 2014)

futureSax

portfolio nomination
IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2015 - (23. Juni 2015)

IQ Innovationspreis Mitteldeutschland

portfolio nomination
Der Innovationspreis für digitale Bildung delina - (25. Januar 2017)

delina

portfolio nomination

Unsere Partner

Mit Partnern können wir noch schneller unsere Ziele erreichen. Deshalb arbeiten wir mit verschiedenen Forschungsinstituten und Unternehmen zusammen.

Sie sind an einer Zusammenarbeit interessiert? Dann schreiben Sie uns einfach eine Email an info@supratix.com .

MAIKS Datenverarbeitungs GmbH
Die MAIKS GmbH ist unser freundlicher Hardware-Sponsor auf der LearnTec 2017

MAIKS ist Ihr professioneller Lösungsanbieter im Bildungsbereich und rüsten Ihre Klassenzimmer, Seminarräume oder Meetingräume mit interaktiven Tafeln, Projektoren und Medientechnik aus, für effizienteres Lernen. Einfache und unkomplizierte Meetings- und Trainings dank aktuellster Mediensteuerungen sowie Videokonferenzsystemen. Gemeinsam mit Ihnen ermitteln wir Ihre Lösung und begleiten Ihr Projekt. Nutzen Sie unseren Rundumservice von der Beratung über die Installation bis hin zu Trainings und Wartung Ihrer Produkte. Wir sind zertifizierter Händler namhafter Hersteller wie Promethan, Epson, Crestron, Kramer, und vielen mehr, mit deren Produkte wir Ihr Projekt umsetzen können.


Zur Website
Schoolgames e.V.
MINT Master

Zum besseren Verständnis speziell von der Chemie trägt die Zusammenarbeit mit Schoolgames bei. Schoolgames bietet für die naturwissenschaftlichen Fächer (MINT) ein kostenfreies MINT-Kartenspiel an, wofür wir all die Fragen und Antworten rund zur Chemie zur Verfügung stellen.


Zur Website
ILUDEST Destillationsanlagen GmbH
Vertriebs- und Projektpartner

Export in die ganze Welt
ILUDEST® wurde 1990 gegründet und beliefert weltweit den Markt mit "State-of-the-Art"-Produkten für die thermische Verfahrenstechnik und Pilotanlagen für die Destillation.
Die Experten mit Know-How
Ganz gleich, ob für das Versuchsstadium im Labor, in der Pilotphase im Technikum oder für Prozesse im industriellen Maßstab – ILUDEST® liefert Anlagen, die auf die jeweilige Anwendung perfekt zugeschnitten sind. Durch die moderne Mess- und Steuerelektronik haben wir eine Führungsposition in der Auslegung, Entwicklung und dem Bau von Destillationsanlagen erlangt.


Zur Website
TU Dresden, Fakultät Erziehungswissenschaften
Bachelorarbeiten

Speziell für den fachdidaktischen Lerninhalt und Lehrinhalt in der Chemie kooperieren wir mit der TU Dresden-Professorin Frau Niethammer und ihrem Team. Diese Zusammenarbeit ermöglicht beiden Seiten aktuelle Entwicklungen und Wünsche seitens der Lehrenden zu besprechen und auf ihre praktische Realisierung auf der MINT Lernplattform zu testen.


Zur Website
Die Professur für Didaktik der Mathematik
Masterarbeiten

Betreuung zwei Absolventen im Bereich der Mathematik Didaktik.


Zur Website

Unsere Förderer

EXIST-Gründerstipendium11.2014 bis 10.2015

Den Grundstein für die Realisierung der innovativen Geschäftsidee von dem Ideengeber Hr. Tobias Göcke legte die Förderung durch das „exist-Programm“ (Existenzgründung aus der Wissenschaft). Mit Hilfe der Europäischen Union und der TU Dresden sowie dresden|exists konnte das Gründerteam seine innovative Idee eines „webbasierten Chemiebaukastens“ an der TU Dresden gezielt verfolgen. Dabei stellte die TU Dresden neben Räumlichkeiten und Infrastruktur auch Know How zur Verfügung. Heute ist der „webbasierte Chemiebaukasten“ Bestandteil der MINT Lernplattform.


Zur Website
Technologiegründerstipendium11.2015 bis 10.2016

Die zweite Förderung erhielt das Gründerteam ebenfalls für den „webbasierten Chemiebaukasten“ durch den Freistaat Sachsen, welcher seine Unterstützung durch das SAB Technologiestipendium leistet. Mit dieser Förderung bekräftigt der Freistaat Sachsen seine Absicht, innovative Geschäftsideen in Sachsen zu etablieren. Ergänzt wird diese Förderung durch dresden|exists (TU Dresden). Im Laufe dieser Förderung wurde der „webbasierte Chemiebaukasten“ in die MINT Lernplattform im Bereich der Chemie integriert und zur jetzt bekannten MINT Lernplattform erweitert sowie zur Marktreife entwickelt.


Zur Website

Nur noch ein Schritt bis zur eigenen Lernumgebung...