04. April 2016

Aus Gründungsprojekt „ChemTics“ wird die SupraTix GmbH

04. April 2016
|
Dresden, Deutschland

Das Gründungsprojekt „ChemTics“ der TU Dresden entwickelte den webbasierten Chemiebaukasten. Dieser wird fester Bestandteil der Lernplattform für die MINT-Fächer. Dafür wurde ein neues Unternehmen gegründet: SupraTix GmbH.

Das Unternehmen SupraTix erweitert mit der neuen MINT Lernplattform ihr Angebot. Angesprochen werden neben Schulen auch Lehrer/-innen, Schüler/-innen und Studenten/-innen sowie Unternehmen, die für Ihre Auszubildenden eine Ausbildung mit Fokus auf MINT anbieten. Für Lehrer/-innen bietet diese MINT Lernplattform die Reduzierung von Routineaufgaben an, so dass sie mehr Zeit für das Wesentliche, die Stärkung der individuellen Lerntypen und Lernpräferenzen, gewinnen. Neben OER-Inhalten (OER= Open Educational Resources) befinden sich auf der MINT Lernplattform fachdidaktische und multimediale Inhalte sowie der Simulator. Dieser ermöglicht virtuelles Experimentieren in Echtzeit durch Cloud Computing. Diese MINT Lernplattform ist eine Cloud-Lösung und wird über den eigenen Standard-Browser genutzt, so dass keine separate Installation auf einem Rechner verlangt ist.

Der Markteintritt für Deutschland erfolgt in der 2. Jahreshälfte 2016.

Als Dienstleistung bietet das Unternehmen die Erstellung und Modernisierung von Lehrinhalten für Unternehmen, Schulen und Hochschulen sowie Schulungen zu Medienkompetenz speziell für die neuen Medien. Die Umsetzung von Konzepten in HTML und Schulungen für den Einsatz von Social Media in der Bildung ergänzen das Leistungsangebot.

Hintergrundinformationen zu SupraTix GmbH

Der Sitz der SupraTix GmbH ist in Dresden und ihre Gründung erfolgte am 4.4.2016.

Der Name SupraTix bedeutet: Supra (lateinisch über); T ist eine Hommage an den Ideengeber mit seinem Vornamen T(obias); ix symbolisiert wie bei Asterix und Obelix das „gallische Dorf“ den Kampf David vs Goliath (Branche der Schulbuch-Verlage) repräsentiert.

Mit der MINT Lernplattform verfolgt das Gründerteam das Ziel, inhaltlich die Schulbücher in den naturwissenschaftlichen Fächern Biologie, Chemie, Informatik, Mathematik und Physik mittel- bis langfristig zu ersetzen.

Zum Gründerteam gehören der Ideengeber und Geschäftsführer Tobias Göcke sowie Jeannette Milius und Ralph Scholze.

Weiterhin ist das Unternehmen über das Gründungsprojekt ChemTics Mitgründer der 2015 gegründeten edtech-Gruppe in Berlin im Bundesverband der deutschen Start-ups.


Bildmaterial zur Pressemitteilung erhalten Sie hier.

Ansprechperson für Ihre Presseanfrage

Ralph Scholze

E-Mail: presse@supratix.com
Telefon: +49 (0) 351 33948400

Anschrift:

SupraTix GmbH
Könneritzstr. 25
01067 Dresden

Nur noch ein Schritt bis zur eigenen Lernumgebung...