eva.hernschier
Eva Hernschier
...

...

SupraTix Partner Summit Februar 2022
Posted: March 21, 2022
1 Minutes reading time

Am 17.02.2022 fand unser erster SupraTix Partner Summit in diesem Jahr statt.   Es wurden die Module Open Business, Attema und Store Connect vorgestellt. Mit dem Modul Open Business wird das gesamte Ökosystem eingeladen, sich gegenseitig zu unterstützen, Synergien zu nutzen und neue Geschäftspartner zu finden. Das Modul unterstützt die Zusammenarbeit der Anbieter im SupraTix Ökosystem. Es kann zur Suche von Partnern und ergänzenden Angeboten genutzt werden.  Damit soll das Potential des Ökosystems erschlossen werden, um das eigene Angebot zu erweitern und Synergien untereinander zu fördern. Zum Beispiel kann man nach einer Kundenanfrage Partner zu bestimmten Lernthemen finden, die man nicht selbst abbilden kann und damit die Kundenzufriedenheit und Kundenbindung erhöhen. Attema -Attendee Management - ist ein neues Veranstaltungsmanagement-Modul von SupraTix und dient zum Organisieren von Veranstaltungen, Registrieren von Teilnehmern und kann auch zum Kommerzialisieren der Veranstaltung beitragen. Beim Partner Summit wurde eine kurze Einführung über das Anlegen der Events und den verschiedenen Möglichkeiten der Nutzung gegeben. SupraTix stellt mit dem Marktplatz ein leistungsstarkes Tool zur Verfügung, um die eigenen Produkte zu vermarkten und die Angebote in anderen Instanzen anbieten zu können. Das Modul Store Connect unterstützt die Anbieter ihre Kurse/ Events / Produkte im Store zu platzieren, und bietet zahlreiche individuelle Einstellungs- und Analysemöglichkeiten zu jedem Produkt. Tobias Göcke gab wichtige Einblicke in die Struktur des globalen Stores, Hinweise und Tipps zu den individuellen Einstellungsmöglichkeiten z. B. zu Lizenztiefen und Whitelistenfilterung. Die detaillierten Ausführungen finden sich in den folgenden Beiträgen zu den Themen:  Open Business – Zusammenarbeit im SupraTix Ökosystem Vorstellung Modul Attema Store Connect– Einrichtungsassistent und Produktdashboard Wir bedanken uns bei unseren Partnern für die Teilnahme und das Interesse an unserem Partner Summit und freuen uns auf den weiteren Austausch in diesem Jahr.     

Attema- das Veranstaltungsmanagement-Tool
Posted: March 21, 2022
1 Minutes reading time

Attendee Management ist ein Veranstaltungsmanagement-Tool und dient zum Organisieren von Veranstaltungen, Registrieren von Teilnehmern und kann auch zum Kommerzialisieren der Veranstaltung beitragen. Attema unterstützt offline, online und hybride Veranstaltungstypen. Veranstaltungen können im gesamten Ökosystem geteilt oder nur lokal, oder für bestimmte Kunden eingerichtet werden. Die Veranstaltungen werden den Mitarbeitern und Kunden im kostenlosen Modul Spaces bereitgestellt. Um eine Bezahlfunktion zu aktivieren, kann das Event/Veranstaltung auch über Store Connect veröffentlicht und verknüpft werden.  Nach Öffnen des Moduls erhält man zuerst eine Übersicht über alle eingepflegten Veranstaltungen. In der Liste ist zu jedem Event der Termin, die Anzahl der Buchungen, Umsatz und der Status wie z. B. bestätigt, ausgefallen, ausgebucht, abgebildet.  In der Kalenderansicht kann zusätzlich die Auslastung des Teams oder der Räume eingesehen werden und später auch danach gefiltert werden. Legt man ein neues Event an, müssen zuerst grundlegende Einstellungen getroffen werden. Neben einem Namen muss an dieser Stelle auch Ort und Zeit der Veranstaltung festgelegt werden. Dabei besteht die Möglichkeit anzugeben, ob es sich um eine Online-, Offline- oder Hybrid-Veranstaltung handelt. Danach kann man für jede Veranstaltung den Raum angeben. Bei der Onlinevariante muss ein Link zum Webmeeting hinterlegt werden. Bei der Zeitangabe kann die Zeitzone eingestellt werden, dies ist besonders für internationale Events zu empfehlen, damit alle Teilnehmer pünktlich teilnehmen können. Zusätzlich besteht die Möglichkeit beim Anlegen des Events die Veranstaltung einer Eventserie zuzuordnen, dazu wird das vorhergehende Event, oder das bereits angelegte Ober-Produkt der Eventserie, ausgewählt, dann werden automatisch die Einstellungen übernommen, so dass das Produkt im Store Connect bereits vorhanden ist und nur die Termine gepflegt werden müssen. Im nächsten Schritt können weitere Details zum Event ergänzt werden, wie: ein Bild zum Event eine ausführliche Beschreibung des Events Ortshinweise Eine Mindestteilnehmerzahl kann eingestellt werden. Nur wenn diese erreicht wird, wird die Veranstaltung bestätigt Größe der Warteschlange die Sprache …

Store Connect - Einrichtungsassistent und Produktdashboard
Posted: March 21, 2022
5 Minutes reading time

Beim Partner Summit am 17.02.2022 gab Tobias Göcke einen Einblick in die Funktionen und über einige besondere Einstellungsmöglichkeiten für die Anbieter im Store Connect Modul. Im SupraTix Ökosystem stehen die Module Store, sowie Store Connect zur Verfügung. Der kostenlose Store ist für Kunden, die dort Produkte buchen oder kaufen können. Das Store Connect Modul stellt für Anbieter von unterschiedlichsten Produkten, wie Kursen, Events oder realen Produkten, einerseits einen Einrichtungsassistenten und andererseits ein Dashboard mit wichtigen Informationen zu den eingestellten Produkten bereit Struktur des SupraTix Marktplatzes Zuerst soll kurz auf die Struktur des Storemodells eingegangen werden. Jede Instanz hat seinen eigenen Store. Dort werden über Store Connect die Produkte lokal eingepflegt. Wird bei den Einstellungen die Option „sichtbar im globalen Store“ aktiviert, werden die Informationen in das globale Content Management System (Global CMS) übertragen. Von dort wird es in den Store anderer Instanzen (Kunden) übertragen, die vorher zugestimmt haben, dass auch Produkte fremder Anbieter angezeigt werden dürfen. Über das Global CMS werden auch später nach einem Kauf Informationen z. B. zu neuen Versionen geteilt.  Diese Struktur ist für die verschiedenen Länder und Regionen getrennt aufgesetzt. So das über die Länderauswahl auch ausgewählt werden kann, in welchen Ländern das Produkt sichtbar sein soll. Die Informationen zu diesem Produkt werden dann in das Global CMS des entsprechenden Bereiches übertragen. Die Synchronisation zwischen den CMS verschiedener Regionen kann dabei 10 – 15 min dauern. Die Synchronisation ist immer bidirektional, funktioniert also in beide Richtungen. Store Connect  Das Store Connect Modul startet mit grafischen Übersichten zur Modulbuchung, zu den aktuellen Umsätzen, zu den globalen Nutzungszeiten der Kurse in den externen Instanzen und den InM(odul) Buchungen (analog zu In App Käufen). Darunter sind standardmäßig zuerst die 20 Produkte mit dem höchsten Umsatz aufgelistet. Die Liste ist nach den verschiedenen Produktarten filterbar. Über das Menü oben rechts …

Show more
0
Certificates
0
Contacts
10
Blogposts